Badumbau

Sanitäre Einrichtungen Blog

Der Umbau des Badezimmers sollte wohl überlegt werden. Wenn das Badezimmer bereits brüchige Fliesen aufweist oder die Badewanne schon so alt und verkalkt ist, kann kein Mensch sich mehr an dieser so wichtigen Räumlichkeit des Badezimmers erfreuen. Deshalb ist es wichtig den Badumbau zeitgemäß und vernünftig zu planen. Schließlich verbringen wir täglich mehrere Stunden in unserem Bad. So sollte sich die ganze Familie darin rundum wohl fühlen.

Welche Überlegungen sind wichtig, wenn der Badumbau geplant wird?  

Zunächst einmal sollte jeder den Handwerker des Vertrauens aufsuchen. Ein zuverlässiger Handwerker, wie von der Kuttnig GmbH, ist das A und O damit der Badumbau zum Erfolg wird. Ein Kostenvoranschlag ist üblich, schließlich soll der Badumbau eine lohnende und dennoch überschaubare Investition werden.

Bevor der Handwerker ausgewählt wird, muss sich jeder im Klaren darüber sein, wie die Gestaltung des Badezimmers aussehen muss. Sollen die Fliesenauswahl, wassersparende Armaturen, platzsparende Möbel, Duschwanne mit Schutz oder gar schon die Renovierung in ein behindertengerechtes Badezimmer stattfinden? Diese Gedanken sollte sich jeder Mensch im Vorfeld machen, damit die Umgestaltung des Badezimmers von Erfolg gekrönt ist.

Gute Planung ist wichtig. Im Vorfeld muss jeder wissen, was er im Bad vorfinden muss, bzw. nutzen will. Die richtigen Haltegriffe gehören zur barrierefreien Dusche. Das WC muss für die komplette Familie nutzbar sein. Viele Materialien werden bestellt, deshalb ist die Einhaltung des Zeitfensters von Planung bis Durchführung von Bedeutung. 

Bei der Auswahl der Möbel und Farben für die Gestaltung Ihres Badezimmers macht es Sinn, sich für zeitlose Varianten zu entscheiden. Diese bereiten länger Freude als die Modetrends unserer Zeit. Mit Accessoires im Badezimmer zaubert man den frischen Modetrend ins Badezimmer.

Die Phase der Renovierung:  

Nachdem bei der Planung mit der Hilfe eines Experten äußerst sorgsam ausgewählt werden sollte, welche Waren im Badezimmer Platz finden, ist nun die Kunst des Handwerkers gefragt. Manche Handwerker lassen es zu, dass Bewohner aus Kostengründen bei einfachen Tätigkeiten selbst mithelfen. Wichtig bei der Renovierung ist, dass diese möglichst effizient und sauber vonstattengeht. Hierbei wissen Handwerker wie sie arbeiten. Neben elektrischen Leitungen, die gegebenenfalls verlegt werden müssen, ist es wichtig auf Wasserrohre und das Heizsystem zu achten. Der Umbau des Bades ist nicht immer zum Schnäppchenpreis zu haben. Schließlich muss jeder Handwerker viele technische Dinge berücksichtigen, damit jeder sein Badezimmer auch bald wieder im neuen Outfit genießen darf. Sobald die Technik verbaut ist, werden die Wände verputzt und die Vorwandinstallation komplett verschlossen. Meist dienen hier für Feuchtraum geeignete Gipskartonplatten.

Danach wird dem Badezimmer ein Gesicht gegeben, der Badumbau mündet in eine finale Phase. Badewanne, Dusche, Waschtisch und WC finden Platz an den vorgesehenen Positionen. Nachdem alle technischen Feinheiten anhand der Funktionsweise überprüft sind, werden am Schluss die Fliesen verlegt.  

Fazit:  

Die Renovierung des Badezimmers verlangt etwas Planung und Zeit. Jeder Mensch wird im Anschluss lange Freude am neuen Badezimmer haben und dies auch genießen.

Teilen  

8 Mai 2018

Sanitäranlage – ein wichtiges Element, welches funktionieren sollte!

Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich möchte dem Leser das Thema Sanitäranlage näher bringen, da es ein wichtiges Element in jedem Haushalt ist. Wenn es funktioniert, fällt es nicht auf und wir freuen uns über ein hübsches Badezimmer. Müssen wir allerdings eine Neuinstallation oder eine Reparatur vornehmen, stoßen wir auf einige Widrigkeiten. Selbst Kleinigkeiten könnten stören: ein Tropfender Wasserhahn, Verstopfungen und vieles mehr. Ich möchte die Leser dabei unterstützen, wie sie sich jenseits einer Installationsfirma selbst helfen können. Falls die Installation allerdings zu umfangreich sein sollte, verweise ich auf gute Tipps professioneller Firmen. Du willst mehr über Sanitäranlagen erfahren? Schau dich auf meinem Blog um, hier gibt es tolle Infos dazu.